Petroskop

(aus dem Griechischen πέτρα, pétra, Stein)

Das Petroskop gibt einen Einblick in die Petrologie und zeigt, wie unterschiedlich Gesteine aufgebaut sind und was für ein Farbenspiel solch ein dichtes Material geben kann. Das Petroskop projiziert einen vergrößerten Ausschnitt des petrologischen Dünnschliffs an die Wand. Ein Dünnschliff ist ein Gesteinspräparat mit einer Dicke von 20 – 30 µm. (Was ungefähr die Hälfte der Dicke eines Haares entspricht.) Er ist so dünn, dass der sonst so massiv wirkende Stein transparent wird. Optik und Lichtquelle des Petroskops sind durch Magnete verbunden und können auf dem Präparat bewegt werden, um unterschiedliche Ausschnitte projizieren zu können. Optional können Polarisierungsfilter eingesetzt werden, die das Licht in den unterschiedlichen Mineralien des Gesteins brechen.

Das Produkt befindet sich aktuell in der Entwicklung. Kontaktiere mich, falls Du eine Leuchte vorbestellen möchtest.